Kreativer Freitag mit 12 Pfoten – 12 von 12 im Juli

Ein Hund (Knut) mit Kapuze. Daneben hockt eine Frau (Rosi) im Regen.

Freitags ist mein „Deep Work Day“. An diesem Tag kümmere ich mich (von der Versorgung der Katzen mal abgesehen) ausschließlich um mein Business. EIGENTLICH. Wie so oft, kommt es aber manchmal anders. Da ich gestern einen Migräneanfall hatte, konnte ich nicht viel machen. Den heutigen Vormittag verbrachte ich daher damit liegengebliebenes nachzuholen, sodass ich fast den ganzen Vormittag irgendwas im Haushalt machte … 😩 Damit möchte ich dich nicht langweilen. Danach ging es dann aber ENDLICH an den spaßig-kreativen Teil des Tages! ☺️

Ein Hauch von Abenteuer – Urlaub Tag 11

Eine Frau (Rosi) steht vor einer Telefonzelle mit Büchern und

Von Kopfschmerzen am Morgen über einen demokratischen Ausflug bis hin zu einem unerwarteten Pizza-Abend – unser Tag war alles andere als gewöhnlich! Wer hätte gedacht, dass ein Besuch beim Bücherschrank, eine strenge Katzenkontrolle und eine mittelalterliche Enttäuschung so viel Abwechslung bieten können? Neugierig geworden? Dann schaut rein! 🌟📚🍕

Einfach mal nichts tun – Urlaub Tag 8

Ein schwarzer Labrador (Knut)

Ein Tag, der ruhig beginnen sollte, entwickelte sich schnell zu einem Mix aus Technik-Chaos, süßen Versuchungen und unerwarteten Abenteuern. Warum unser Familienhund Knut überrascht war und wie drei Jungs auf einem Parkplatz zauberten, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Seid gespannt auf die kleinen und großen Überraschungen, die uns heute begegnet sind! 🌟

Ein Regenbogen aus Pfützen und Mückenschwärmen – Urlaub Tag 7

Ron und Rosi, zusammen mit drei braunen Pferde.

Ein Tag, der mit Regen beginnt, kann trotzdem voller Überraschungen stecken! 🌧️ Von einer rutschigen Rutschpartie über spannende Geocaching-Momente bis hin zu unerwarteten Begegnungen und veganen Köstlichkeiten – heute war alles dabei. Was passiert, wenn man sich als Tourist in der eigenen Stadt auf Entdeckungstour begibt und warum ich am Ende des Tages mit nassen Hosen und einem Lächeln auf dem Sofa landete, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag

Der ganz normale (chaotische) Alltag – Urlaub Tag 5

Ein Mann (Ron) hat ein Headset auf und hält ein selbstgemaltes Bild in die Kamera. Zu sehen ist auf dem Bild ein oranges Männchen, welches ein wenig gruselig guckt.

Warteschleifenfrust und Haushaltschaos: Unser Versuch, das Internetproblem endlich zu lösen, geriet zum turbulenten Abenteuer. Warum der Technikerbesuch zur Geduldsprobe wurde und wie sich unser kreatives Hexenlabor in ein Wohnzimmer zurückverwandelte, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Neugierig? Dann schaut rein und lasst euch überraschen!